Home Netzwerk- und Servertechnologien  Mobile Datenkommunikation
Mobile Datenkommunikation Drucken E-Mail

UMTS (Universal Mobile Telecommunications System)
UMTS - der Mobilfunk-Standard der dritten Generation - erweitert Ihr Notebook um einen mobilen Internetzugang. Mit der UMTS verwandeln Sie Ihr Notebook in ein Highspeed-Büro. So können Sie E-Mails abrufen, (verschlüsselte) Internetverbindungen aufbauen, auf Firmendokumente und Kontakte zugreifen- und zwar mit bis zu 30facher ISDN- Geschwindigkeit. UMTS steht in erster Linie in Ballungszentren zur Verfügung. An anderen Orten wird das UMTS-Angebot durch GPRS ergänzt Wir bieten Ihnen eine fachkundige Beratung und unsere Installationsleistungen rund um Mobiltechnologie und IT-Sicherheit an.

WLAN (Wireless Local Area Network)
WLAN bezeichnet ein "drahtloses" lokales Funknetz mit einer Reichweite von maximal 100 Metern. Damit ist WLAN nur für Kurzstrecken geeignet. Außerhalb des Wirkungskreises von WLAN-Accesspoints oder Hotspots ist die drahtlose Kommunikation nur mit UMTS/GPRS möglich. Durch den Einsatz von kombinierten WLAN/UMTS-Karten können die WLAN-fähigen Endgeräte sich je nach Verfügbarkeit des Funkstandards ins Internet einwählen. Dabei sucht sich die Datenkarte automatisch die schnellste Verbindung und stellt von UMTS oder GPRS auf WLAN um, sobald ein Hotspot in der Nähe geortet wurde. Infolgedessen erhält der Nutzer immer Zugang zur schnellsten Internetverbindung.

OWA (Outlook Web Access)
Outlook Web Access ermöglicht über eine gesicherte Internetverbindung den Zugriff von außen auf Ihr Outlook. Mit diesem Feature von Microsoft Exchange Server können die Nutzer komfortabel auf den Posteingang, Termine und Kontakte zugreifen.

 

Mobile Erreichbarkeit

Garantierte mobile Erreichbarkeit mit Windows Mobile® E-Mail
Windows Mobile® E-Mail ist eine mobile Kommunikationslösung zur automatischen Synchronisation von E-Mails, Kalender- und Kontaktdaten mit Business-Telefonen und PDAs. Der Datenaustausch erfolgt auf der Basis der Direct Push-Technologie zwischen dem Microsoft Exchange Server und den entsprechenden Endgeräten.

Windows Mobile® E-Mail und IT-Sicherheit
Der E-Mail-Pushdienst für Microsoft Exchange ist für Unternehmen mit mittleren Sicherheitsanforderungen konzipiert. Während der Übertragung vom Firmenserver auf das mobile Endgerät werden E-Mails mittels SSL verschlüsselt. Der Benutzer kann den Zugriff auf das Gerät per Passwort schützen. Im Verlustfall des PDA ist es möglich, umgehend die Daten per Fernzugriff zu löschen und das Gerät zu deaktivieren. Bei rechtzeitiger Reaktion bleiben die internen Daten so vor Fremdzugriff geschützt.

Integration der Windows Mobile®-Technologie
Wir haben uns auf die Implementierung von Windows Mobile® in vorhandene Microsoft Exchange Server-Umgebungen spezialisiert. Zur Integration der Windows Mobile-Lösung in Ihr Kommunikationsumfeld unterbreiten wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Support & Service-Betreuung der Windows Mobile®-Technologie
Die B2.AG Ltd. begleitet die Einführung dieser Technologie in Ihrem Hause von der Erstberatung bis hin zur Einrichtung und Freischaltung der Endgeräte. Darüber hinaus bieten wir unsere Support & Service-Dienstleistungen für alle Probleme rund um mobile Kommunikation und Microsoft Exchange Server an.

 

Mindestvoraussetzungen für den Einsatz der Windows Mobile®-Technologie:
Microsoft Exchange 2003
Business-Handy, PDA mit Windows Mobile 6
Internetanschluss mit fester IP-Adresse
Aktualisiert ( Mittwoch, 09. Dezember 2009 um 12:04 )
 

Datenschutz zertifiziert

ULD Datenschutz zertifiziert * vom ULD (Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein geprüft:

B2.AG Ltd.
Systemadministratoren mit Datenschutzzertifikat

Systembetreuung (Windows 2003)
nach LDSG und DSVO
Prüfung: Dezember 2009

Partner

HP Preferred Partner 2012
 
Mircosoft Partner
 
Lancom Solution Partner

bintec elmeg Certified Partner
 
Storagecraft StandardReseller

Support

Hotline 040 866 88 0

Hotline
040 866 88 0

Fernwartung

Fernwartung

support@b2.ag

E-Mail
support@b2.ag